Clementine

Clementine 1.2.0

Musik hören simpel und aufgeräumt

Mit Clementine holt man sich einen Musik-Player für MP3- und OGG-Dateien auf den heimischen Rechner. Die kleine Freeware bietet eine aufgeräumte Oberfläche und lässt sich von der Systemtray aus steuern. Ganze Beschreibung lesen

Vorteile

  • lässt sich von der Systemtray aus bedienen
  • Suchfunktion mit nützlichen Filtern

Nachteile

  • frühe Versionsnummer, von daher mitunter Schwächen im Betrieb

Durchschnittlich
6

Mit Clementine holt man sich einen Musik-Player für MP3- und OGG-Dateien auf den heimischen Rechner. Die kleine Freeware bietet eine aufgeräumte Oberfläche und lässt sich von der Systemtray aus steuern.

Clementine bietet grundlegende Wiedergabefunktionen und enthält einen Editor für so genannte ID3-Tags. Damit ändert man Metadaten von einzelnen Musikstücken. Dank der integrierten Suchfunktion mit Filter für Künstler und Album behält man selbst in umfangreichen MP3-Sammlungen den Überblick. Zudem verknüpft sich die kostenlose Software auf Wunsch mit dem persönlichen Konto von Last.fm. Wer M3U- oder XSPF-Playlisten hat, der kann diese direkt in Clementine übernehmen.

Fazit Clementine fällt weder negativ noch positiv in besonderer Weise auf. Die Software kommt in der Praxis durchaus als Musik-Player der Wahl in Frage. Auf einem Markt mit kostenloser und dennoch leistungsstarker Konkurrenz dürfte es Clementine jedoch nicht leicht haben.

Clementine

Download

Clementine 1.2.0